Startseite AELF Fürstenfeldbruck

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck und Landsberg. Die am Amt angesiedelten Fachzentren Pferdehaltung sowie Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sind überregional tätig.

Meldungen

Kita-Informationsveranstaltungen

Auf den Geschmack kommen - Sinnesrituale in der Kitaverpflegung

Mädchen führt Tomatenstück zum Mund

© fotolia.com

Das Mittagessen in der Kita soll nicht nur gut aussehen, abwechslungsreich und gesund sein, sondern auch bei den Kindern gut ankommen. Doch wie können die Kinder auf den Geschmack gebracht werden? Und was haben Sinnesrituale mit der Akzeptanz zu tun?  Mehr

Workshop für Verpflegungsverantwortliche, Lieferanten und Caterer von Kitas

Leichter als gedacht?! Gesundheitsförderliches Essen in der Kita

Kinder essen gemeinsam zu Mittag.

Der Workshop vermittelt Wissen über eine gesundheitsförderliche Kinderernährung, stellt fachlich anerkannte Checklisten zur Bewertung von Speiseplänen vor und hilft, den eigenen Speiseplan zu bewerten und zu optimieren. Der Workshop findet im Oktober statt.  Mehr

Reges Interesse an landwirtschaftlichen Hoftagen

Stadt trifft Land

Die Familien Strobl in Stangenried, Landkreis Dachau, und Hartl in Esting, Landreis Fürstenfeldbruck, hatten Ende Mai zum Tag des offenen Hofes eingeladen. Auch das AELF Fürstenfeldbruck war mit dabei. Etwa dreitausend Besucher informierten sich über die beiden Betriebe und die Landwirtschaft von heute.  Mehr

Gut, gesund und gerne satt

Abschluss der 6. Runde des Coachings Kitaverpflegung

Am 16. Juni 2016 überreichte Helmut Brunner, Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, den teilnehmenden Kindertageseinrichtungen aus Oberbayern West die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Coaching Kitaverpflegung.  Mehr

Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren

Sechs Wege zur kindgerechten Ernährung und Bewegung

Drei Kinder beim Tauziehen

© Corbis

Eltern spielen als gute Vorbilder eine wesentliche Rolle. Das Netzwerk 'Familien mit Kindern von 3 bis 6 Jahren' will im klassischen Kindergartenalter einen gesundheitsförderlichen Lebensstil mit altersgerechter Ernährung und Bewegung im Alltag verankern.  Mehr

Genussinseln am 1. Juli in Fürstenfeldbruck

Neues Bildungsangebot: Genussvoll mitten im Leben

Älteres Paar mit Schild Genussvoll Mitten im Leben

© fotolia.com

Wie mit Genuss im Alltag den körperlichen Veränderungen beim Älterwerden begegnet werden kann, zeigt das Bildungsangebot 'Genussvoll mitten im Leben'. Es wendet sich an Menschen ab 65 Jahren. Am 1. Juli findet in Fürstenfeldbruck ein offener Aktionstag mit Genuss- und Bewegungsinseln statt.  Mehr

Am 7. Juli 2016

Landwirtschaftlicher Frühschoppen zur Getreidevermarktung

Getreidehalme

Getreidevermarktung in Zeiten stark schwankender Weltmarktpreise – Welche Strategie ist die richtige? Aufgrund der Aktualität widmen wir dieser Thematik unseren ersten landwirtschaftlichen Frühschoppen. Zukünftig ist zweimal jährlich ein landwirtschaftlicher Frühschoppen geplant.  Mehr

Jetzt zum Ausleihen

Sinnesparcours für Vor- und Grundschulkinder

Mädchen schaut durch Kochlöffel

© fotolia.com

Die Sinneswahrnehmungen von Kindern zu wecken und sie auf den Geschmack einer großen Vielfalt von Lebensmitteln zu bringen, ist Thema des Sinnesparcours 'Auf die Sinne fertig los'. Er kann am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgeliehen werden.  Mehr

Kongress am 14. Juli 2016 in Würzburg

Dem Klimawandel gewachsen sein

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die Land- und Forstwirtschaft. Was heißt das für die grüne Branche? Am 14. Juli 2016 werden in Würzburg auf einem Klimakongress des Landwirtschaftsministeriums Anpassungsstrategien und Handlungsoptionen aufgezeigt und diskutiert. Anmeldung bis 30. Juni.  Mehr

Mehrfachantrag 2016

Ökologische Vorrangflächen austauschen und Mutterkühe melden

Schriftzug Serviceportal iBALIS

Beantragte Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) können unter bestimmten Bedingungen noch bis 4. Oktober ausgetauscht werden. Mutterkuhhalter können außerdem noch bis 31. Juli die Anzahl der im Jahresdurchschnitt gehaltenen Mutterkühe 2016 melden.  Mehr

Alle Termine im Überblick

Führungen durch die Feldversuche 2016

Während der Sommermonate gibt es in der Region Führungen zu den aktuellen Feldversuchen. Dabei kommen jeweils Sorten, Produktionsverfahren, Düngung und Pflanzenschutz zur Sprache.  Mehr

Weidesaison 2016

Gesundes Grün, gesunde Pferde

Die Kreuzkräuter gehören derzeit wohl zu den bekanntesten Giftpflanzen in der Tierhaltung. Auf Pferdeweiden ist das Jakobskreuzkraut die am meisten vorkommende Art. Da Pferde sehr empfindlich gegenüber Giften reagieren, ist es wichtig, die schädlichen Pflanzen frühzeitig zu erkennen und zu bekämpfen.  Mehr

Rothschwaiger Forst

Waldumbau hilft Trinkwasserqualität sichern

Junge Buchen

Beim Waldumbau in widerstandsfähige Mischwälder spielt die Buche eine bedeutende Rolle. Weil Buchen hinsichtlich der Stickstoffumsetzung günstiger zu beurteilen sind als Fichten, ist der Waldumbau auch ein Beitrag für die Sicherung einer guten Trinkwasserqualität.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung