Startseite AELF Fürstenfeldbruck

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck und Landsberg. Die am Amt angesiedelten Fachzentren Pferdehaltung sowie Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sind überregional tätig.

Meldungen

Stadtwerke unterstützen Zukunftswald
Schüler pflanzen Fünfseenland-Elsbeeren

Kinder beschriften eine Kunststoffhülle zum Schutz von Elsbeerenpflanzen. (Foto: Gero Brehm)
leer vorhanden

Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck unterstützen die Initiative Zukunftswald der Bayerischen Forstverwaltung. Sie lassen jährlich Setzlinge der seltenen Baumart Elsbeere pflanzen. Über 20 Schulkinder aus Grafrath und ebenso viele Kunden der Stadtwerke machten dieses Jahr mit.  Mehr

Forstlicher Arbeitskalender
Waldarbeit im Winter: Was gibt es zu tun?

Stapel mit schwachen Fichtenfixlängen (Foto: Gero Brehm)
leer vorhanden

Fichtenstammholz ist derzeit kaum gefragt. Daher ist jetzt Zeit, in jungen und schwachen Pflegebeständen bislang Versäumtes aufzuarbeiten. Darüber und über weitere anstehende Arbeiten informiert der forstliche Arbeitskalender für den Winter.  Mehr

Anmeldung ab sofort möglich
BiWa-Kurse für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Forstbeamter mit Waldbesitzern im winterlichen Wald.
leer vorhanden

Das Bildungsprogramm Wald (BiWa) ist eine Veranstaltungsreihe zum Thema Wald und Forstwirtschaft für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer. Dabei vermitteln Referenten des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck und der Waldbesitzervereinigungen die wesentlichen Grundlagen der Waldwirtschaft.  Mehr

Information für Direktvermarkter
Neues Verpackungsgesetz erfordert Registrierung bis Jahresende

Theke und Regale mit Waren im Hofladen
leer vorhanden

Ab 1.1.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Das Gesetz sieht vor, dass sich grundsätzlich jeder, der Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt, bis zum 1.1.2019 bei der Zentralen Stelle registrieren lassen muss. Von der Registrierungspflicht umfasst sind alle, die ihre Waren verpackt verkaufen, und damit grundsätzlich auch Direktvermarkter.  Mehr

Winter 2018/2019
Kernsperrfristen für stickstoffhaltige Düngemittel beachten

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Das Fachzentrum Agrarökologie Pfaffenhofen hat die Sperrfrist für die Ausbringung von Düngemitteln mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau in Oberbayern verschoben.  Mehr

Hilfsprogramme für Betriebe
Dürrebeihilfen 2018

leer vorhanden

Die "Bayerische Dürrebeihilfe 2018" richtet sich an Betriebe, die aufgrund der Trockenheit und Hitze Grundfutter für ihre Raufutterfresser zukaufen mussten. Die Antragstellung endete am 15.11.2018. Zusätzlich wurde ein Bund-Länder-Programm für durch die Dürre existenzgefährdete landwirtschaftliche Betriebe geschaffen. Dieses steht grundsätzlich allen Betrieben offen.  Mehr

Gesund genießen in der Mittagspause
33 Betriebsgastronomien erhalten Urkunde

Die Teilnehmer am Coaching 2018
leer vorhanden

33 Betriebsgastronomien aus ganz Bayern, darunter vier aus Oberbayern West, haben im Coaching "Nährwert mit Mehrwert" erfolgreich ihre Verpflegung unter die Lupe genommen. Auf Basis der Bayerischen Leitlinien setzten sie sich Ziele, um das Essen für ihre Gäste gesünder, regionaler und mit mehr Wertschätzung zu gestalten.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.